Praxis für Klang Meditation Focusing

"Dem Klang des Körpers folgen"

Focusing / Wholebody Focusing

 

 FocusinFog ist gsseFocusinge

Was ist ist Focusing?

Focusing ist eine anerkannte körperoriente Methode der inneren Achtsamkeit, entwickelt von Professor E. Gendlin. Ausgehend von dem, was wir körperlich spüren, wenn wir uns mit einem Thema beschäftigen, erleben wir, wie uns weitere Aspekte bewusst werden. Diese Aspekte sind ergänzend zum Verstand ungenutzte Ressourcen in unserem Körper.

 Focusing stellt einen direkten Bezug zum körperlichen inneren Wissen her.

Um Focusing kurz zu erklären, könnte man sagen: Es ist ein Prozess, in dem man - während man sich mit einem Thema, einem Problem, einer Entscheidung oder einer Person beschäftigt - entspannt in sich hineinspürt und mit diesem zunächst diffusen Körpergefühl bleibt, das sich einstellt. Vielleicht nimmt man anfangs z.B. nur etwas Schweres oder Kribbeliges im Bauch- oder Brustraum wahr. Von diesem sog. "Felt sense" bewegt man sich, unterstützt durch eine achtsame Begleitung und einen geschützten Raum, immer weiter, und langsam öffnet sich in Worten, Bilder, Bewegungen oder Gefühlen, was das Innere alles dazu gespeichert hat - viel mehr, als der Kopf allein vorher wusste!

Oft entstehen in einem Focusingprozess erstaunliche Einsichten, die uns zu neuen kreativen Lösungen auf unserem Lebensweg führen können. Es gibt nichts Bestimmtes, das passieren muss, aber es gibt genügend Raum und Zeit, damit sich etwas entfalten und zeigen kann - es gibt nichts "zu können" von seiten des Klienten, nur die Bereitschaft, sich auf diese kleinen, erst unklaren Stimmungen des Inneren einzulassen. Oft kommt es im Laufe eines Focusingprozesses zu einer gespürten Erleichterung, zu neuen, gespürten Einsichten, einem anderen Blickwinkel oder einem tieferen Verstehen der Situation.

Ein wesentlicher Aspekt ist der freundliche und respektvolle Umgang mit sich selbst, dies führt zu der Selbstsicherheit, auf den "inneren Kompaß" zu vertrauen, der uns durchs Leben führt.

Meine Aufgabe ist es, Sie aus einer freundlichen zugewandten, achtsamen und nicht bewertenden Haltung heraus, bei ihrem Selbstklärungsprozess zu begleiten.

Focusing kann auch angewendet werden, wenn der Begleiter das Anliegen des Klienten nicht kennt, da die körperliche Empfindung für die Arbeit am Anliegen ausreicht.


Begleitung:   60 min -- 45 Euro


Ein weitere Möglichkeit: Focusing verbunden mit Klang

Die Klänge der Klangschalen und anderer obertonreicher Instrumente zu Beginn eines Focusingprozesses können helfen zu entspannen, im Körper anzukommen und tragen mit dazu bei, sie in ihrem Prozess zu unterstützen.


Focusing ist eine anerkannte körperorientierte Methode der inneren Achtsamkeit, entwickelt von E. Gendlin. Ausgehend von dem, was wir körperlich spüren, wenn wir uns mit einem Thema beschäftigen, erleben wir, wie uns weitere Aspekte bewusst werden. Diese Aspekte sind ergänzend zum Verstand ungenutzte Ressourcen in unserem Inneren.

Focusing stellt einen direkten Bezug zum Körperlichen inneren Wissen her.

Um Focusing kurz zu erklären, könnte man sagen: Es ist ein Prozess, in dem man – während man sich mit einem Thema, einem Problem oder einer Person beschäftigt – entspannt in sich hineinspürt und mit diesem zunächst diffusen Körpergefühl bleibt, das sich einstellt. Vielleicht nimmt man anfangs z.B. nur etwas Schweres oder Kribbeliges im Bauch- oder Brustraum wahr. Von diesem sog. „Felt sense“ bewegt man sich, unterstützt durch eine achtsame Begleitung und einen geschützten Raum, immer weiter, und langsam öffnet sich in Worten, Bildern, Bewegungen, was das Innere alles dazu gespeichert hat – viel mehr, als der Kopf allein vorher wusste!

Oft entstehen in einem Focusingprozess erstaunliche Einsichten, die uns zu neuen kreativen Lösungen auf unserem Lebensweg führen können.   Es gibt nichts Bestimmtes, das passieren muss, aber es gibt genügend Raum und Zeit, damit sich etwas entfalten und zeigen kann – von daher gibt es nichts „zu können“ seitens des Klienten, nur die Bereitschaft, sich auf diese kleinen, erst unklaren Stimmungen des Inneren einzulassen. Oft kommt es im Laufe einer Focusingprozesses zu einer gespürten Erleichterung, zu neuen, gespürten Einsichten, einem anderen Blickwinkel, zu Einsichten, die zu neuen kreativen Lösungen auf unserem Lebensweg führen können oder einfach einem tieferen Verstehen der Situation.

 

Achtsamkeit - Absichtslosigkeit - Wertschätzung zu erlernen, führt zu der Selbstsicherheit, auf den "inneren Kompaß" zu vertrauen, der uns durchs Leben führt.

 

Meine Aufgabe ist es, Sie aus einer freundlichen zugewandten, achtsamen und nicht bewertenden Haltung heraus, bei ihrem Selbstklärungsprozess zu begleiten.

 

Focusing kann auch dann angewendet werden, wenn der Begleiter das Anliegen des Klienten nicht kennt, da die körperliche Empfindung für die Arbeit am Anliegen ausreicht.

 

Eine weitere Möglichkeit:  Focusing verbunden mit Klang:

Die Klänge von Klangschalen und andere obertonreichen Instrumenten während eines Focusingprozesses helfen zu entspannen, hüllen ein, geben Sicherheit und Geborgenheit und tragen mit dazu bei, Sie in ihrem Prozess zu unterstützen.

 

Begleitung: 60 min - 45 Euro


Focusing ist eine anerkannte körperorientierte Methode der inneren Achtsamkeit, entwickelt von E. Gendlin. Ausgehend von dem, was wir körperlich spüren, wenn wir uns mit einem Thema beschäftigen, erleben wir, wie uns weitere Aspekte bewusst werden. Diese Aspekte sind ergänzend zum Verstand ungenutzte Ressourcen in unserem Inneren.

Focusing stellt einen direkten Bezug zum Körperlichen inneren Wissen her.

Um Focusing kurz zu erklären, könnte man sagen: Es ist ein Prozess, in dem man – während man sich mit einem Thema, einem Problem oder einer Person beschäftigt – entspannt in sich hineinspürt und mit diesem zunächst diffusen Körpergefühl bleibt, das sich einstellt. Vielleicht nimmt man anfangs z.B. nur etwas Schweres oder Kribbeliges im Bauch- oder Brustraum wahr. Von diesem sog. „Felt sense“ bewegt man sich, unterstützt durch eine achtsame Begleitung und einen geschützten Raum, immer weiter, und langsam öffnet sich in Worten, Bildern, Bewegungen, was das Innere alles dazu gespeichert hat – viel mehr, als der Kopf allein vorher wusste!

Oft entstehen in einem Focusingprozess erstaunliche Einsichten, die uns zu neuen kreativen Lösungen auf unserem Lebensweg führen können.   Es gibt nichts Bestimmtes, das passieren muss, aber es gibt genügend Raum und Zeit, damit sich etwas entfalten und zeigen kann – von daher gibt es nichts „zu können“ seitens des Klienten, nur die Bereitschaft, sich auf diese kleinen, erst unklaren Stimmungen des Inneren einzulassen. Oft kommt es im Laufe einer Focusingprozesses zu einer gespürten Erleichterung, zu neuen, gespürten Einsichten, einem anderen Blickwinkel, zu Einsichten, die zu neuen kreativen Lösungen auf unserem Lebensweg führen können oder einfach einem tieferen Verstehen der Situation.

 

Achtsamkeit - Absichtslosigkeit - Wertschätzung zu erlernen, führt zu der Selbstsicherheit, auf den "inneren Kompaß" zu vertrauen, der uns durchs Leben führt.

 

Meine Aufgabe ist es, Sie aus einer freundlichen zugewandten, achtsamen und nicht bewertenden Haltung heraus, bei ihrem Selbstklärungsprozess zu begleiten.

 

Focusing kann auch dann angewendet werden, wenn der Begleiter das Anliegen des Klienten nicht kennt, da die körperliche Empfindung für die Arbeit am Anliegen ausreicht.

 

Eine weitere Möglichkeit:  Focusing verbunden mit Klang:

Die Klänge von Klangschalen und andere obertonreichen Instrumenten während eines Focusingprozesses helfen zu entspannen, hüllen ein, geben Sicherheit und Geborgenheit und tragen mit dazu bei, Sie in ihrem Prozess zu unterstützen.

 

Begleitung: 60 min - 45 Euro


Focusing ist eine anerkannte körperorientierte Methode der inneren Achtsamkeit, entwickelt von E. Gendlin. Ausgehend von dem, was wir körperlich spüren, wenn wir uns mit einem Thema beschäftigen, erleben wir, wie uns weitere Aspekte bewusst werden. Diese Aspekte sind ergänzend zum Verstand ungenutzte Ressourcen in unserem Inneren.

Focusing stellt einen direkten Bezug zum Körperlichen inneren Wissen her.

Um Focusing kurz zu erklären, könnte man sagen: Es ist ein Prozess, in dem man – während man sich mit einem Thema, einem Problem oder einer Person beschäftigt – entspannt in sich hineinspürt und mit diesem zunächst diffusen Körpergefühl bleibt, das sich einstellt. Vielleicht nimmt man anfangs z.B. nur etwas Schweres oder Kribbeliges im Bauch- oder Brustraum wahr. Von diesem sog. „Felt sense“ bewegt man sich, unterstützt durch eine achtsame Begleitung und einen geschützten Raum, immer weiter, und langsam öffnet sich in Worten, Bildern, Bewegungen, was das Innere alles dazu gespeichert hat – viel mehr, als der Kopf allein vorher wusste!

Oft entstehen in einem Focusingprozess erstaunliche Einsichten, die uns zu neuen kreativen Lösungen auf unserem Lebensweg führen können.   Es gibt nichts Bestimmtes, das passieren muss, aber es gibt genügend Raum und Zeit, damit sich etwas entfalten und zeigen kann – von daher gibt es nichts „zu können“ seitens des Klienten, nur die Bereitschaft, sich auf diese kleinen, erst unklaren Stimmungen des Inneren einzulassen. Oft kommt es im Laufe einer Focusingprozesses zu einer gespürten Erleichterung, zu neuen, gespürten Einsichten, einem anderen Blickwinkel, zu Einsichten, die zu neuen kreativen Lösungen auf unserem Lebensweg führen können oder einfach einem tieferen Verstehen der Situation.

 

Achtsamkeit - Absichtslosigkeit - Wertschätzung zu erlernen, führt zu der Selbstsicherheit, auf den "inneren Kompaß" zu vertrauen, der uns durchs Leben führt.

 

Meine Aufgabe ist es, Sie aus einer freundlichen zugewandten, achtsamen und nicht bewertenden Haltung heraus, bei ihrem Selbstklärungsprozess zu begleiten.

 

Focusing kann auch dann angewendet werden, wenn der Begleiter das Anliegen des Klienten nicht kennt, da die körperliche Empfindung für die Arbeit am Anliegen ausreicht.

 

Eine weitere Möglichkeit:  Focusing verbunden mit Klang:

Die Klänge von Klangschalen und andere obertonreichen Instrumenten während eines Focusingprozesses helfen zu entspannen, hüllen ein, geben Sicherheit und Geborgenheit und tragen mit dazu bei, Sie in ihrem Prozess zu unterstützen.

 

Begleitung: 60 min - 45 Euro

tscFocsunghFocFocusngkeiduFochngsfindungen

 für ihre persönlFocusing

Focusing ist geeignet:

* bei Selbstklärungsprozessen

* bei Entscheidungsfindungen

* für ihre persönliche Weiterentwicklung

* wenn Hindernisse Ihrem Ziel noch im Weg stehen

* um loszulassen zu können

* um besser mit Stress umgehen zu können

 


Focusing ist eine anerkannte körperorientierte Methode der inneren Achtsamkeit, entwickelt von E. Gendlin. Ausgehend von dem, was wir körperlich spüren, wenn wir uns mit einem Thema beschäftigen, erleben wir, wie uns weitere Aspekte bewusst werden. Diese Aspekte sind ergänzend zum Verstand ungenutzte Ressourcen in unserem Inneren.

Focusing stellt einen direkten Bezug zum Körperlichen inneren Wissen her.

Um Focusing kurz zu erklären, könnte man sagen: Es ist ein Prozess, in dem man – während man sich mit einem Thema, einem Problem oder einer Person beschäftigt – entspannt in sich hineinspürt und mit diesem zunächst diffusen Körpergefühl bleibt, das sich einstellt. Vielleicht nimmt man anfangs z.B. nur etwas Schweres oder Kribbeliges im Bauch- oder Brustraum wahr. Von diesem sog. „Felt sense“ bewegt man sich, unterstützt durch eine achtsame Begleitung und einen geschützten Raum, immer weiter, und langsam öffnet sich in Worten, Bildern, Bewegungen, was das Innere alles dazu gespeichert hat – viel mehr, als der Kopf allein vorher wusste!

Oft entstehen in einem Focusingprozess erstaunliche Einsichten, die uns zu neuen kreativen Lösungen auf unserem Lebensweg führen können.   Es gibt nichts Bestimmtes, das passieren muss, aber es gibt genügend Raum und Zeit, damit sich etwas entfalten und zeigen kann – von daher gibt es nichts „zu können“ seitens des Klienten, nur die Bereitschaft, sich auf diese kleinen, erst unklaren Stimmungen des Inneren einzulassen. Oft kommt es im Laufe einer Focusingprozesses zu einer gespürten Erleichterung, zu neuen, gespürten Einsichten, einem anderen Blickwinkel, zu Einsichten, die zu neuen kreativen Lösungen auf unserem Lebensweg führen können oder einfach einem tieferen Verstehen der Situation.

 

Achtsamkeit - Absichtslosigkeit - Wertschätzung zu erlernen, führt zu der Selbstsicherheit, auf den "inneren Kompaß" zu vertrauen, der uns durchs Leben führt.

 

Meine Aufgabe ist es, Sie aus einer freundlichen zugewandten, achtsamen und nicht bewertenden Haltung heraus, bei ihrem Selbstklärungsprozess zu begleiten.

 

Focusing kann auch dann angewendet werden, wenn der Begleiter das Anliegen des Klienten nicht kennt, da die körperliche Empfindung für die Arbeit am Anliegen ausreicht.

 

Eine weitere Möglichkeit:  Focusing verbunden mit Klang:

Die Klänge von Klangschalen und andere obertonreichen Instrumenten während eines Focusingprozesses helfen zu entspannen, hüllen ein, geben Sicherheit und Geborgenheit und tragen mit dazu bei, Sie in ihrem Prozess zu unterstützen.

 

Begleitung: 60 min - 45 Euro

 

FoFocusniche WeiterenFotwicklung

 wenn Hindernisse Ihrem Ziel noch im Weg stehen

 um loszulassen zu können

 um besser mit Stress umgehen zu können

 


Focusing ist eine anerkannte körperorientierte Methode der inneren Achtsamkeit, entwickelt von E. Gendlin. Ausgehend von dem, was wir körperlich spüren, wenn wir uns mit einem Thema beschäftigen, erleben wir, wie uns weitere Aspekte bewusst werden. Diese Aspekte sind ergänzend zum Verstand ungenutzte Ressourcen in unserem Inneren.

Focusing stellt einen direkten Bezug zum Körperlichen inneren Wissen her.

Um Focusing kurz zu erklären, könnte man sagen: Es ist ein Prozess, in dem man – während man sich mit einem Thema, einem Problem oder einer Person beschäftigt – entspannt in sich hineinspürt und mit diesem zunächst diffusen Körpergefühl bleibt, das sich einstellt. Vielleicht nimmt man anfangs z.B. nur etwas Schweres oder Kribbeliges im Bauch- oder Brustraum wahr. Von diesem sog. „Felt sense“ bewegt man sich, unterstützt durch eine achtsame Begleitung und einen geschützten Raum, immer weiter, und langsam öffnet sich in Worten, Bildern, Bewegungen, was das Innere alles dazu gespeichert hat – viel mehr, als der Kopf allein vorher wusste!

Oft entstehen in einem Focusingprozess erstaunliche Einsichten, die uns zu neuen kreativen Lösungen auf unserem Lebensweg führen können.   Es gibt nichts Bestimmtes, das passieren muss, aber es gibt genügend Raum und Zeit, damit sich etwas entfalten und zeigen kann – von daher gibt es nichts „zu können“ seitens des Klienten, nur die Bereitschaft, sich auf diese kleinen, erst unklaren Stimmungen des Inneren einzulassen. Oft kommt es im Laufe einer Focusingprozesses zu einer gespürten Erleichterung, zu neuen, gespürten Einsichten, einem anderen Blickwinkel, zu Einsichten, die zu neuen kreativen Lösungen auf unserem Lebensweg führen können oder einfach einem tieferen Verstehen der Situation.

 

Achtsamkeit - Absichtslosigkeit - Wertschätzung zu erlernen, führt zu der Selbstsicherheit, auf den "inneren Kompaß" zu vertrauen, der uns durchs Leben führt.

 

Meine Aufgabe ist es, Sie aus einer freundlichen zugewandten, achtsamen und nicht bewertenden Haltung heraus, bei ihrem Selbstklärungsprozess zu begleiten.

 

Focusing kann auch dann angewendet werden, wenn der Begleiter das Anliegen des Klienten nicht kennt, da die körperliche Empfindung für die Arbeit am Anliegen ausreicht.

 

Eine weitere Möglichkeit: Focusing verbunden mit Klang:

Die Klänge von Klangschalen und andere obertonreichen Instrumenten während eines Focusingprozesses helfen zu entspannen, hüllen ein, geben Sicherheit und Geborgenheit und tragen mit dazu bei, Sie in ihrem Prozess zu unterstützen.

 

Begleitung: 60 min - 45 Euro

Focusing ist geeignet:

* bei Selbstklärungsprozessen

* bei Entscheidungsfindungen

* für ihre persönliche Weiterentwicklung

* wenn Hindernisse Ihrem Ziel noch im Weg stehen

* um loszulassen zu können

* um besser mit Stress umgehen zu können

 

Focusing ist eine anerkannte körperorientierte Methode der inneren Achtsamkeit, entwickelt von E. Gendlin. Ausgehend von dem, was wir körperlich spüren, wenn wir uns mit einem Thema beschäftigen, erleben wir, wie uns weitere Aspekte bewusst werden. Diese Aspekte sind ergänzend zum Verstand ungenutzte Ressourcen in unserem Inneren.

Focusing stellt einen direkten Bezug zum Körperlichen inneren Wissen her.

Um Focusing kurz zu erklären, könnte man sagen: Es ist ein Prozess, in dem man – während man sich mit einem Thema, einem Problem oder einer Person beschäftigt – entspannt in sich hineinspürt und mit diesem zunächst diffusen Körpergefühl bleibt, das sich einstellt. Vielleicht nimmt man anfangs z.B. nur etwas Schweres oder Kribbeliges im Bauch- oder Brustraum wahr. Von diesem sog. „Felt sense“ bewegt man sich, unterstützt durch eine achtsame Begleitung und einen geschützten Raum, immer weiter, und langsam öffnet sich in Worten, Bildern, Bewegungen, was das Innere alles dazu gespeichert hat – viel mehr, als der Kopf allein vorher wusste!

Oft entstehen in einem Focusingprozess erstaunliche Einsichten, die uns zu neuen kreativen Lösungen auf unserem Lebensweg führen können.   Es gibt nichts Bestimmtes, das passieren muss, aber es gibt genügend Raum und Zeit, damit sich etwas entfalten und zeigen kann – von daher gibt es nichts „zu können“ seitens des Klienten, nur die Bereitschaft, sich auf diese kleinen, erst unklaren Stimmungen des Inneren einzulassen. Oft kommt es im Laufe einer Focusingprozesses zu einer gespürten Erleichterung, zu neuen, gespürten Einsichten, einem anderen Blickwinkel, zu Einsichten, die zu neuen kreativen Lösungen auf unserem Lebensweg führen können oder einfach einem tieferen Verstehen der Situation.

 

Achtsamkeit - Absichtslosigkeit - Wertschätzung zu erlernen, führt zu der Selbstsicherheit, auf den "inneren Kompaß" zu vertrauen, der uns durchs Leben führt.

 

Meine Aufgabe ist es, Sie aus einer freundlichen zugewandten, achtsamen und nicht bewertenden Haltung heraus, bei ihrem Selbstklärungsprozess zu begleiten.

 

Focusing kann auch dann angewendet werden, wenn der Begleiter das Anliegen des Klienten nicht kennt, da die körperliche Empfindung für die Arbeit am Anliegen ausreicht.

 

Eine weitere Möglichkeit:  Focusing verbunden mit Klang:

Die Klänge von Klangschalen und andere obertonreichen Instrumenten während eines Focusingprozesses helfen zu entspannen, hüllen ein, geben Sicherheit und Geborgenheit und tragen mit dazu bei, Sie in ihrem Prozess zu unterstützen.

 

Begleitung: 60 min - 45 Euro


 

Focusing ist geeignet: 

* bei Selbstklärungsprozessen

* bei Entscheidungsfindungen

* für ihre persönliche Weiterentwicklung

* wenn Hindernisse Ihrem Ziel noch im Weg stehen

* um loszulassen zu können

* um besser mit Stress umgehen zu können

 

Focusing ist eine anerkannte körperorientierte Methode der inneren Achtsamkeit, entwickelt von E. Gendlin. Ausgehend von dem, was wir körperlich spüren, wenn wir uns mit einem Thema beschäftigen, erleben wir, wie uns weitere Aspekte bewusst werden. Diese Aspekte sind ergänzend zum Verstand ungenutzte Ressourcen in unserem Inneren.

Focusing stellt einen direkten Bezug zum Körperlichen inneren Wissen her.

Um Focusing kurz zu erklären, könnte man sagen: Es ist ein Prozess, in dem man – während man sich mit einem Thema, einem Problem oder einer Person beschäftigt – entspannt in sich hineinspürt und mit diesem zunächst diffusen Körpergefühl bleibt, das sich einstellt. Vielleicht nimmt man anfangs z.B. nur etwas Schweres oder Kribbeliges im Bauch- oder Brustraum wahr. Von diesem sog. „Felt sense“ bewegt man sich, unterstützt durch eine achtsame Begleitung und einen geschützten Raum, immer weiter, und langsam öffnet sich in Worten, Bildern, Bewegungen, was das Innere alles dazu gespeichert hat – viel mehr, als der Kopf allein vorher wusste!

Oft entstehen in einem Focusingprozess erstaunliche Einsichten, die uns zu neuen kreativen Lösungen auf unserem Lebensweg führen können.   Es gibt nichts Bestimmtes, das passieren muss, aber es gibt genügend Raum und Zeit, damit sich etwas entfalten und zeigen kann – von daher gibt es nichts „zu können“ seitens des Klienten, nur die Bereitschaft, sich auf diese kleinen, erst unklaren Stimmungen des Inneren einzulassen. Oft kommt es im Laufe einer Focusingprozesses zu einer gespürten Erleichterung, zu neuen, gespürten Einsichten, einem anderen Blickwinkel, zu Einsichten, die zu neuen kreativen Lösungen auf unserem Lebensweg führen können oder einfach einem tieferen Verstehen der Situation.

 

Achtsamkeit - Absichtslosigkeit - Wertschätzung zu erlernen, führt zu der Selbstsicherheit, auf den "inneren Kompaß" zu vertrauen, der uns durchs Leben führt.

 

Meine Aufgabe ist es, Sie aus einer freundlichen zugewandten, achtsamen und nicht bewertenden Haltung heraus, bei ihrem Selbstklärungsprozess zu begleiten.

 

Focusing kann auch dann angewendet werden, wenn der Begleiter das Anliegen des Klienten nicht kennt, da die körperliche Empfindung für die Arbeit am Anliegen ausreicht.

 

Eine weitere Möglichkeit:  Focusing verbunden mit Klang:

Die Klänge von Klangschalen und andere obertonreichen Instrumenten während eines Focusingprozesses helfen zu entspannen, hüllen ein, geben Sicherheit und Geborgenheit und tragen mit dazu bei, Sie in ihrem Prozess zu unterstützen.

 

Begleitung: 60 min - 45 Euro



 

Focusing ist eine anerkannte körperorientierte Methode der inneren Achtsamkeit, entwickelt von E. Gendlin. Ausgehend von dem, was wir körperlich spüren, wenn wir uns mit einem Thema beschäftigen, erleben wir, wie uns weitere Aspekte bewusst werden. Diese Aspekte sind ergänzend zum Verstand ungenutzte Ressourcen in unserem Inneren.

Focusing stellt einen direkten Bezug zum Körperlichen inneren Wissen her.

Um Focusing kurz zu erklären, könnte man sagen: Es ist ein Prozess, in dem man – während man sich mit einem Thema, einem Problem oder einer Person beschäftigt – entspannt in sich hineinspürt und mit diesem zunächst diffusen Körpergefühl bleibt, das sich einstellt. Vielleicht nimmt man anfangs z.B. nur etwas Schweres oder Kribbeliges im Bauch- oder Brustraum wahr. Von diesem sog. „Felt sense“ bewegt man sich, unterstützt durch eine achtsame Begleitung und einen geschützten Raum, immer weiter, und langsam öffnet sich in Worten, Bildern, Bewegungen, was das Innere alles dazu gespeichert hat – viel mehr, als der Kopf allein vorher wusste!

Oft entstehen in einem Focusingprozess erstaunliche Einsichten, die uns zu neuen kreativen Lösungen auf unserem Lebensweg führen können.   Es gibt nichts Bestimmtes, das passieren muss, aber es gibt genügend Raum und Zeit, damit sich etwas entfalten und zeigen kann – von daher gibt es nichts „zu können“ seitens des Klienten, nur die Bereitschaft, sich auf diese kleinen, erst unklaren Stimmungen des Inneren einzulassen. Oft kommt es im Laufe einer Focusingprozesses zu einer gespürten Erleichterung, zu neuen, gespürten Einsichten, einem anderen Blickwinkel, zu Einsichten, die zu neuen kreativen Lösungen auf unserem Lebensweg führen können oder einfach einem tieferen Verstehen der Situation.

 

Achtsamkeit - Absichtslosigkeit - Wertschätzung zu erlernen, führt zu der Selbstsicherheit, auf den "inneren Kompaß" zu vertrauen, der uns durchs Leben führt.

 

Meine Aufgabe ist es, Sie aus einer freundlichen zugewandten, achtsamen und nicht bewertenden Haltung heraus, bei ihrem Selbstklärungsprozess zu begleiten.

 

Focusing kann auch dann angewendet werden, wenn der Begleiter das Anliegen des Klienten nicht kennt, da die körperliche Empfindung für die Arbeit am Anliegen ausreicht.

 

Eine weitere Möglichkeit:  Focusing verbunden mit Klang:

Die Klänge von Klangschalen und andere obertonreichen Instrumenten während eines Focusingprozesses helfen zu entspannen, hüllen ein, geben Sicherheit und Geborgenheit und tragen mit dazu bei, Sie in ihrem Prozess zu unterstützen.

 

Begleitung: 60 min - 45 Euro